Schützen Sie sich vor Bespitzelung im Web – besuchen Sie unsere kostenlose Veranstaltung zum Schutz im Netz!

Application-pgp-keys[Update Januar 2014] Aufgrund zu kleiner Anmeldezahlen haben wir den Vortrag bis auf weiteres auf Eis gelegt.

Nach den Skandalen um die staatliche Überwachung durch die NSA und andere mit ihren Programmen PRISM und TEMPORA ist nicht nur die Wut der Bürger groß, sondern auch die Verwirrung. Wenn die Geheimdienste in allen Netzen und an allen Computern spionieren, wie kann man sich dann davor schützen?

Anstatt die Grundrechte von uns Bürgern zu schützen, hat selbst der Bundesinnenminister nur einen Rat: Die Bürger sollen selbst für ihre Datensicherheit sorgen und ihre elektronische Kommunikation verschlüsseln. Aber wie geht das?

Sogar für viele Menschen, die ganz selbstverständlich mit Twitter, WhatsApp und Co umgehen, ist Verschlüsselungstechnik noch ein Buch mit sieben Siegeln. Dabei ist ganz unabhängig von staatlicher Überwachung die Verschlüsselung der eigenen elektronischen Kommunikation eine sinnvolle Sache.

Die Piratenpartei veranstaltet derzeit Vorträge zur Datensicherheit. Interessierte können hier in entspannter Atmosphäre erfahren, wie man sich im Netz vor der Datenkrake schützt.

Auch die Piraten in Mettmann möchten Ihnen in der kommenden Zeit die Möglichkeit bieten, an einer solchen kostenlosen Informationsveranstaltung teilzunehmen.

Für die Planung und Vorbereitung brauchen wir vorab das Feedback der Mettmanner. Wünschen Sie sich mehr Information und Hilfestellung zum Thema Datensicherheit und Verschlüsselung?

Ihre Meinung und Wünsche können Sie uns direkt als Kommentar am Ende dieses Artikels, über unsere Facebook-Seite oder auch bei Google+ mitteilen. Bei Interesse ist auch jetzt schon eine unverbindliche Voranmeldung möglich.

Um die Veranstaltung durchführen zu können, werden mindestens 15 Teilnehmer benötigt. Bei Erreichen dieser Anzahl geben wir rechtzeitig für Ihre weitere Planung Ort und Termin bekannt.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und gern auch Ihre Voranmeldung über:

Weitere Infos zum Späh-Skandal:

Herzliche Grüße
Ihre Piraten in Mettmann

Quelle Bild: Wikipedia, Lizenz CC-BY-SA 2.0


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*

Weitere Informationen